Antitranspirant, Achseln und Achselhaare: Wie vermeide ich Hautreizungen?

Sascha Ballweg
15-09-2017 14:38

Das optimale Antitranspirant gegen Achselschweiß

Grundsätzlich empfehlen wir für alle empfindlichen Körperregionen AHC sensitive Antitranspirant. Da die Achseln eine eher empfindliche Haut aufweisen, sind hier sowohl bei der optimalen Pflege als auch bei der Behandlung der Achselbehaarung einige Punkte zu beachten…

Bei den Produkten classic (ohne Pflanzenextrakte) und forte ist vergleichsweise mehr zu beachten und Vorsicht geboten, da diese Mittel eher zu Hautreizungen führen können. Deshalb empfehlen wir deren Anwendung nur dann, wenn Sie bereits gute Erfahrungen mit der Hautverträglichkeit von hoch dosierten Antitranspiranten sammeln konnten.

Wenn Sie beispielsweise AHC sensitive sehr gut vertragen spricht nichts dagegen, dass Sie es im Bedarfsfall auch mit den anderen Varianten versuchen.

Bitte beachten Sie, dass die Variante AHC forte gleich 50 % mehr Wirkstoffanteil enthält als die Varianten classic und sensitive. Unter den Achseln ist eine Anwendung deshalb nur dann ratsam, wenn die anderen Varianten auch dauerhaft und nach Beratung durch uns wirkungslos bleiben.

Wichtig ist, dass Sie das Antitranspirant nicht in die Haare auftragen, sondern direkt auf die Haut aufbringen.
Gestatten Sie uns deshalb einige Empfehlungen zur Rasur oder Kürzung der Achselhaare. 

Achselhaare rasieren

Grundsätzlich ist die Anwendung von AHC sensitive bei rasierten oder unrasierten Achseln unproblematisch. AHC sensitive wurde sogar speziell für dermassen empfindliche Körperregionen entwickelt. Dies spiegelt sich vor allem an dessen Qualität in Verbindung mit den enthaltenen hautpflegenden Pflanzenextrakten wieder.

Antitranspirante sollten nicht auf gereizter oder beschädigter Haut aufgetragen werden! 

Bitte warten Sie deshalb nach einer Rasur mind. 12 Stunden, bis Sie ein Antiranspirant verwenden. Ebenso ist es ratsam nach der Anwendung eines Antitranspirant 12 Stunden zu warten bis sie eine Rasur in Betracht ziehen.

Konkret bedeutet dies, dass Sie die Achselhaar am besten morgens rasieren, da die Anwendung eines Antitranspirants immer am Abend, vor dem zu Bett gehen erfolgen sollte. So halten Sie die empfholene Zeitspanne ein, das Antitranspirant kann über Nacht seine volle Wirkung entfalten und die Haut hat genug Erholungsphasen um kleinere Hautbeschädigungen durch eine Rasur zu verschließen.

Achselhaar kürzen statt rasieren

Wenn Sie die Achselhaare nicht rasieren, empfehlen wir gerne die schonende Variante, die Haare mit einer Schere oder einem Langhaarscheider lediglich kurz zu schneiden. Ein Kürzen der Haare unter den Achseln ist generell reizärmer als eine Rasur und reicht ebenfalls meist aus, um übermässigen Wärmestau zu vermeiden und das Schwitzen so möglichst gering zu halten.

Bitte beachten Sie, dass auch ein Kürzen der Achselhaare zu Reizungen der Haarwurzeln führen kann.

Entzündungen und Reizungen im Achselbereich

Kurztipp bei Reizungen: Meist handelt es sich bei Hautreizungen unter den Achseln um eine lästige aber ansonsten ungefährliche Entzündung einzelner Haarwurzeln. Sollten Sie nach einer Antitranspirant Anwendung einmal unter unangenehmen Hautreizungen leiden, wäre es deshalb sinnvoll, das Rasieren und alle weiteren Antitranspirant Anwendung so lange zu verschieben, bis sich die gereizte Haut vollständig erholen konnte und Sie beschwerdefrei sind.

Weiterhin ist wichtig, dass Sie die Achseln vor der Anwendung von AHC gut reinigen. Antitranspirante verschließen die Ausgangskanäle der Schweißdrüsen. Ist in einer Pore noch Schmutz, kann dies unter Umständen sowohl die Wirkung beeinträchtigen als auch zu Entzündungen führen.

Hilfe zur Selbsthilfe bei Hautproblemen

Bei harmlosen Entzündungen können Sie sich übrigens selbst helfen, in dem Sie die entzündete Haarwurzel mit einer Pinzette vorsichtig ausreißen. Damit verschwindet auch die Entzündung. Achtung: Hygiene und Desinfektion sind dabei unbedingt angezeigt!

Ergänzend empfehlen wir bei Hautproblemen und für Antitranspirant-Erstanwender die Verwendung unserer hautberuhigenden Nutric Lotion, die speziell für eine Reizlindernde Anwendung zusammen mit Antitranspiranten entwickelt wurde.

Tipp: Bitte beachten Sie bei axillärer Anwendung auch alle weiteren Tipps in dieser Kategorie!

Warnhinweis: Bei andauernden Hautveränderungen (über eine Trockenheit hinaus), Reizungen oder Haarwurzelentzündungen konsultieren Sie bitte Ihren Dermatologen.

Tags: achsel, haare, hygiene, nebenwirkung, sensitive
Durchschnittliche Bewertung: 4 (1 Abstimmung)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.