Kann man AHC auch am Kopf oder im Gesicht anwenden?

Sascha Ballweg
30-06-2017 09:27

Ja, unsere Kunden berichten uns von sehr guten Ergebnissen bei der Anwendung am Kopf (Stirn), im Gesicht und im Nacken. Weiterhin sind die Produkte geeignet für Bauch, Rücken, Po, Hautfalten oder auch bei Schwitzen an Prothesenansätzen.

Kopfhaut (Haaransatz)
Mit der Anwendung auf haarbedeckter Kopfhaut haben wir selbst keine direkten Erfahrungen. Wir haben jedoch hunderte von Anwendern, die AHC Antitranspirant (teilweise auf ca. 10 % verdünnt) sparsam im Haarwurzelbereich einmassieren.

Für eine Anwendung auf der Kopfhaut haben sich scheinbar verschiedene Lösungsansätze etabliert. Die nachfolgenden Tipps basieren auf Ratschlägen von Anwendern:

  • Die wirkungsvollste aber mühsamste Methode ist das scheitelweise Auftragen auf die Kopfhaut. Scheiteln Sie die Haar mit einem Kamm. Das Scheiteltal besprühen oder AHC Antitranspirant mit einem getränkten Stück Watte auftupfen. Auf diesem Wege gelangt am wenigsten AHC an die Haare. Diesen Vorgang wiederholen Sie über die gesamte Kopfhaut.
  • Sprühen Sie AHC Antitranspirant über eine Pumpflasche mit langstieligem Sprühkopf vorsichtig und in möglichst geringer Menge auf die Kopfhaut und massieren Sie das AHC möglichst breitflächig ein.
  • Bei empfindlicher Kopfhaut verdünnen Sie AHC sensitive um die Reizbarkeit zu minimieren und das Auftragen von AHC über eine Sprühflasche zu gewährleisten: Auf 30 ml AHC geben Sie dazu ca. 10 ml destilliertes Wasser (aqua dest.). Benutzen Sie kein Leitungswasser!

ACHTUNG: es gibt keine gesicherten Erkenntnisse, wie sich die Anwendung von AHC sensitive lang- oder mittelfristig auf die Beschaffenheit des Haares oder dessen Färbung auswirkt! Eine Anwendung auf der Kopfhaut erfolgt auf eigenes Risiko!

Allgemeine Tipps für Personen mit empfindlicher Haut:

Wenn Sie besonders leicht zu Ausschlägen, Irritationen oder Hautreizungen neigen, empfehlen wir immer "AHC sensitive". Es ist speziell für empfindliche Haut entwickelt worden.

Verwenden Sie stets sehr wenig AHC – Es genügt ein ganz leichtes Betupfen der zu behandelnden Stellen mit der Fingerkuppe!

Wenn Sie zunächst die Verträglichkeit testen wollen, können Sie dies direkt hinter dem Ohr tun. Dort ist die Haut sehr empfindlich und etwaige Irritationen würden sich schnell bemerkbar machen. Sollte es an dieser empfindlichen Stelle zu Problemen kommen, waschen Sie die Haut vorsichtig mit einer schonenden Seife und cremen Sie sie danach reichhaltig ein (wir empfehlen NUTRIC re-active Lotion). Dies sollte die Irritationen schnell abklingen lassen. In einem solchen Fall ist von der weiteren Verwendung von AHC (auch "sensitive") im Kopfbereich auf jeden Fall abzusehen.

Tags: haare, kopf, körperregion, nebenwirkung, vorteile
Durchschnittliche Bewertung: 3.82 (11 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.