Ich will über die Fingerkuppe auftragen aber was ist, wenn ich mir die Augen reibe?

Sascha Ballweg
15-09-2017 15:01

Die Produktflüssigkeit darf nicht in die Augen kommen! Wenn dies dennoch passieren sollte, und es zu einem unangenehmen Brennen kommt, spülen Sie die Augen bitte sorgfältig mit klarem, kalten Wasser aus. Konsultieren Sie ggf. einen Arzt.

Es ist jedoch kein Problem, im Zuge einer normalen Anwendung die Lösung in die Hände einziehen zu lassen und sich einige Zeit danach (15 bis 30 Minuten dürften ausreichen) z.B. die Augen zu reiben.

Die AHC-Lösung darf jedoch "frisch und flüssig" nicht an die Schleimhäute gelangen.


Anm. Sascha Ballweg: Ich selbst wasche mir die Hände nach der Anwendung unter den Achseln und an den Hand- und Fußflächen eigentlich nie, da ich das AHC bereits im Bett liegend anwende und danach keine Lust mehr habe fürs Händewaschen aufzustehen. Ich gehöre sicherlich auch zu den Leuten, die sich im Schlaf die Augen reiben etc. Bislang habe ich noch nie eine Reizung oder ähnliches feststellen können. Auch "Partnerschaftliche Berührungen" (okay, nennen wir es ruhig beim Name; "Petting") haben noch keine spürbar negativen Reizungen hinterlassen ;-)

Tags: hygiene, nebenwirkung, sicherheit, tipps
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.