Wie lange kann/sollte man AHC sensitive Antitranspirant benutzen?

Sascha Ballweg
18-04-2018 10:52

AHC classic und AHC sensitive sollten in der Regel zunächst für 2 bis 4 Tage "durchgehend" jeden Abend benutzt werden (oder so lange allabendlich, bis eine gute Wirkung eintritt). Am Folgetag der Anwendung prüfen Sie bitte, wie lange die Wirkung anhält und planen möglichst frühzeitig Anwendungspausen ein. Sie können oftmals bereits am Folgetag nach der ersten Anwendung beobachten und fühlen, ob Sie trocken sind. Sollte eine ausreichende Trockenheit feststellbar sein gehen Sie direkt in einen Rhythmus zur Aufrechterhaltung der Wirkung über (die sogenannte Haltetherapie), z. B. jeden 2. Abend, jeden 3. Abend oder oft auch nur noch 1-2x pro Woche. Weitere Tipps zu Anwendungspausen finden Sie u.a. hier…

AHC forte sollte mindestens 2 Wochen täglich angewendet werden, da die Haut an Händen und Füßen wesentlich robuster aufgebaut ist als beispielsweise unter den Achseln. Dort braucht es seine Zeit, bis sich die Wirkung aufgebaut hat.

Sollte die Wirkung jedoch schneller eintreten als erwartet, beginnen Sie bitte auch in diesem Fall möglichst frphzeitig mit der Haltetherapie.

Wichtig bei Anwendung an Händen/Füßen oder sehr starkem Schwitzen: Die Wirksamkeit kann leider nur selten in Tagesfrist "bewertet" werden! Das Maximum der Schweißhemmung wird (in Abhängigkeit der Schweißmenge und Beschaffenheit der zu behandelnden Hautregion) oft erst Wochen nach Beginn der Anwendung erreicht.

Tags: anfang, einschleichen, erstbenutzung, test, wirkungsdauer
Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.