Muss man Antitranspirante sein ganzes Leben lang anwenden?

Sascha Ballweg
15-09-2017 15:06

AHC-Antitranspirant sollte regelmäßig Abends vor dem zu Bett gehen angewendet werden, um die Wirkung aufrecht zu halten.

In der Regel muss AHC, sobald sich die Wirkung einmalig gut aufgebaut hat, nur noch 1x bis 2x pro Woche angewendet werden. Dadurch kommt man mit einer Flasche AHC-Antiperspirant sehr lange aus und die Reduktion der Anwendung stabilisiert die Wirkung.

Bei einer zyklischen Anwendung von "AHC sensitive " unter den Achseln, kann man mit einer 50ml-Flasche mitunter weit über ein Jahr auskommen. 

Anm. Sascha Ballweg: in einigen Fällen wurde auch davon berichtet, dass die Schweißdrüsen durch Inaktivität partiell "verödet" sind, und es deshalb zu deutlich weniger Schweißfluß – auch ohne weitere Behandlung – kam. Dabei dürfte es sich jedoch um positive Ausnahmen gehandelt haben denen eine langfristige Anwendung mit AHC-Antitranspiranten zu Grunde lag.

Tags: anwendung, dauer
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.