Kann das AHC von der Krankenkasse übernommen werden?

Sascha Ballweg
31-03-2010 11:16

Leider nein.

Bislang ist AHC als kosmetisches Produkt eingestuft.
Krankenkassen werden deshalb die Anwendungskosten nicht erstatten.

Wir halten den Preis aber auch ohne Kostenübernahme für tragbar, insbesondere deshalb, da eine Flasche ein Jahr und länger halten kann.

Tipp! Besuchen Sie bitte auch folgenden Artikel: Gibt es kostenlose Produktproben?

Tags: dauer, kosten, qualität, zahlung
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.