Stärkeres Schwitzen durch Antitranspirant oder Iontophorese?

Sascha Ballweg
14-09-2017 09:53

Einige Kunden fragen uns, ob sich das Schwitzen oder der Körpergeruch durch die Anwendung eines Antitranspirants verschlimmert haben kann. Auf Basis unserer Erfahrung kann man eine dauerhafte Verstärkung des Schwitzens, verursacht durch Antitranspirante oder die Leitungswasser-Iontophorese nahezu ausschließen!

Man sollte jedoch die folgenden beiden Phänomene, sowie das Phantomschwitzen berücksichtigen…

  1. Manche Anwender berichten, dass sie das Gefühl haben mehr zu schwitzen oder zu stinken, während sie auf eine Verbesserung warten (siehe dazu auch "Phantomschwitzen", weiter unten). Nicht selten wird dieses Gefühl dadurch ausgelöst, dass sich die Anwender selbst unter Druck setzen, indem die fortwährende Beobachtung der Wirkung (häufig mehrmals pro Stunde) kontraproduktiven Stress und somit auch Stressreaktionen auslösen.
  2. In einigen wenigen, dokumentierten Fällen zeigt sich gelegentlich auch ein sehr besonderes (glücklicherweise aber auch vorübergehendes) Phänomen… In Abhängigkeit der Schweißmenge kann es in den ersten Tagen bis Wochen einer Behandlung, insbesondere der Schweißhände oder Schweißfüße subjektiv zu vermehrten Schwitzen kommen. Der Autor selbst hat dies zuletzt zu Beginn seiner Iontophorese-Behandlung erlebt: Es bildete sich direkt nach der Anwendung, aber auch im laufe des Tages immer wieder ein auffallend dünnflüssiger, ja nahezu wässriger Schweißfluss, wohingegen der Handschweiß zurvor (unbehandelt) eher als "substanziell" und vielleicht sogar etwas "ölig" empfunden wurde.

Zuletzt genanntes Phänomen tritt nur in der Startphase einer Behandlung gegen Schwitzen auf und meist auch nur bei besonders ausgeprägtem Schwitzen (Handschweiß/Fußschweiß). Es scheint einen vorübergehenden Zustand darzustellen, der auftritt, bevor der Schweiß schlußendlich erfolgreich reduziert werden kann, vergleichbar also mit einem "letzten Aufbäumen vor der Kapitulation des Schweißes".

Bitte beachten Sie auch die folgenden Tipps und Anwendungshinweise zu diesem Thema

Tags: iontophorese, nebenwirkung, phänomene, schweißmenge, schweißstärke, stress
Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.