Welche Vorteile bietet die Anwendung von AHC Antitranspirant?

Sascha Ballweg
15-09-2017 11:30

AHC kann zur Bekämpfung von z.B. besonders hartnäckigen Fußpilzinfektionen (Tinea pedis) eingesetzt werden.

Das Prinzip ist ebenso einfach wie einleuchtend:  Ein trockener Fuß ist deutlich schneller pilzfrei als ein feuchter. Durch die Anwendung von AHC und die damit verminderte Feuchtigkeit wird dem Pilz der Lebensraum entzogen.


Ständig wiederkehrender Fußpilz aufgrund von feuchten Füßen gehört damit (bei richtiger Pflege und geeigneten Vorsichtsmaßnahmen, z.B. im Schwimmbad) der Vergangenheit an! Natürlich sollte ein akuter Fußpilz zusätzlich mit einem geeigneten Anti-Pilzmittel (Fungizid) behandelt werden.


Anm. des Verfassers: "Darüber hinaus scheint AHC auch gegen Blasenbildung an den Füßen zu wirken. Seitdem ich AHC erfolgreich anwende habe ich bei meinen (schnellen) 10km-Läufen wesentlich weniger mit Blasenbildung zu kämpfen, vermutlich weil die Füße nicht mehr so schlimm aufweichen wie früher"

Tags: qualität, tipps, vorteile, wechselwirkung
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.